Was wir nehmen, geben wir zurück

Auch die modernste Technik kann nicht verhindern, dass CO2 produziert wird. Das nehmen wir sehr ernst. Feuerbestattungen Stade unterstützt deshalb seit Jahren unter anderem WWF-Projekte.
zeichnung_spenden
Soziales Engagement ist uns ein wichtiges Anliegen. Die Erlöse aus der Wiederverwertung von wertvollen Metallim­plan­taten im Körper wie künstlichen Knie- oder Hüftgelenken gehen zu 100 Prozent an Greenpeace, Plan International, Hospize und lokale Orga­ni­sa­tionen.

Das Zahn- und Schmuckgold der Verstorbenen bleibt in der Urne. Das betonen wir ausdrücklich, weil es keinesfalls selbstverständlich ist.

Wir erfüllen dabei 100% das Kriterium der Transparenz.
Darüber hinaus haben wir für die ganz Kleinen, die zu früh oder tot geboren wurden, im Urnen­garten Geestberg ein Grabfeld eingerichtet. Hier haben verwaiste Eltern einen Ort, ihrer verstorbenen Babys zu gedenken.