Klimaschutz auch auf dem letzten Weg

Sie werden sich fragen: „goes green“, was heißt das denn? Neben Würde und stimmungsvoller Atmosphäre kümmern wir uns vermehrt um den Umweltgedanken. Ist es uns wirklich egal, was wir unseren Kindern und Enkeln hinterlassen? Eindeutig nein! Verantwortungsvoller Umgang mit der Natur war für uns immer schon ein wichtiges Kriterium für all unser Handeln. Was das angeht, waren wir von Anfang an „grün“.
zeichnung_klimaschutz
Wir denken mit für die nächsten Generationen und haben den Anspruch, vorbildlich zu sein. Deshalb ist Klimaschutz auch auf dem letzten Weg ein zen­trales Thema.

Ökologie und Ökonomie sind seit Beginn wichtige Kriterien für uns. So ist Feuer­bestattungen Stade mit einer Hightechan­lage ausgerüstet, die die gesetzlichen Grenz­werte weit unterschreitet und mit Strom aus re­ge­ne­ra­tiven Energien von NaturWatt betrieben wird. Der CO2-Ausstoß beim Stromverbrauch ist dadurch auf 0 reduziert.

Verantwortungsvoller Umgang mit Umwelt und Natur sind keine leeren Worte für uns und wir ruhen uns nicht auf dem Status quo aus.

Wir arbeiten selbstverständlich mit Solar­strom und optimalen Filter­an­lagen. Unsere mit um­welt­freund­lichem Erdgas betriebene Anlage liegt in einem von uns angelegten Biotop. Für die Zukunft arbeiten wir an einem zentra­len Entsorgungsmanagement und weiteren Ein­sparungen von Energie durch Einbau eines neuen Steuermanagements. Unsere Mitarbeiter sind durch Schulungen immer auf dem neuesten Stand, wenn es um die Vermeidung unnötiger Energie­einsätze geht. Wir wollen unseren Nachkommen einen lebenswerten Planeten erhalten.