Herzlich willkommen bei Feuerbestattungen Stade

Vielleicht sind Sie erstaunt, dass wir Sie so unverblümt willkommen heißen. Von einem Krematorium erwartet man das nicht unbedingt. Und wahrscheinlich sind Sie genauso überrascht, wenn Sie zu uns kommen, um sich unsere Räumlichkeiten einmal anzuschauen.

zeichnung_willkommen

Die meisten Menschen stellen sich den Ort einer Einäscherung unpersönlich und düster vor. Und sie glauben, da haben die Lebenden nichts zu suchen. Das Gegenteil ist der Fall, wie Sie sehr schnell sehen können.
Trauer braucht Raum.
Unsere Räume sind hell und freundlich. Licht, Dekoration und Farbe schaffen eine angenehme Atmosphäre. Wir führen ein offenes Haus und unsere Mitarbeiter nehmen sich gern Zeit für Sie und alle Ihre Fragen. Das können Fragen zu den Möglichkeiten einer Trauerfeier sein oder auch, wie genau alles vonstattengeht, angefangen vom Abschied am offenen Sarg über eine stimmungsvolle Trauerfeier bis hin zur Übergabe an das Feuer. Wir lassen Sie mit nichts allein. Der letzte Weg der/des Verstorbenen wird bis zum Schluss so sein, dass die Angehörigen eine gute Erinnerung haben und vielleicht sogar sagen: „Was für eine schöne Feier. Daran denken wir gerne zurück.“

Würde, Ökologie und Nachhaltigkeit sind uns wichtig

Neben Würde und stimmungsvoller Atmo­sphäre kümmern wir uns vermehrt um den Umweltgedanken. Immer mehr Menschen interessieren sich dafür, wie genau sie bestattet werden möchten, und dabei werden immer öfter Fragen zum Thema Umweltschutz gestellt.

Darüber freuen wir uns, denn wir erfüllen auch hier höchste Ansprüche. Umweltschonende Technik, die immer auf den neuesten Stand gebracht wird, ist für uns ein Muss. Trauer ist mit rundum guten Gedanken an den Abschied leichter zu bewältigen. Wir tun alles für eine tröstliche Erinnerung und ein gutes Gewissen. Überzeugen Sie sich und schauen Sie gern einmal herein.

Sehen Sie sich gern den Imagefilm
„Feuerbestattungen Stade goes green“ an:

Häufige Fragen zur Feuerbestattung